News

Details



Datum03.08.2008
SchlagzeileAbzockern das Handwerk legen!
NachrichtEs gibt dubiose Unternehmen, die für Bewerbungen Geld verlangen - unabhängig vom Erfolg. Auf diesem Wege kommen die Bewerbungskosten, die von den staatlichen Ämtern, Agenturen, Jobcentern usw. erstattet werden, diesen Unternehmen zu Gute.
Wir distanzieren uns ausdrücklich von diesem Vorgehen!
Denn wir wollen erfolgreich sein und lassen uns auch nur den Erfolg bezahlen. Wir stellen erst eine Rechnung, wenn wir erfolgreich längerfristig (6 Wochen/Monate) vermittelt haben. Und dabei greift in den meisten Fällen der Vermittlungsgutschein, so dass unserem Kunden, den Arbeitsuchenden, es kein Geld (nur Zeit ,...) kostet!
Sehen Sie auch den Link über merkwürdige Praktiken von vermeintlichen Vermittlern, die Bewerbungskosten in Rechnung stellen!
Link
KategorieArbeit statt Amt
Kontakthttp://www.arbeit-statt-amt.de/MarconiNorbert.html